titles

“The Queen has today been pleased to confer a Dukedom on Prince William of Wales. His titles will be Duke of Cambridge, Earl of Strathearn and Baron Carrickfergus. Prince William thus becomes His Royal Highness The Duke of Cambridge.”
Effective as of yesterday, April 29th 2011, on the occasion of his wedding, the Queen’s press secretary announced.
After reading up on the history of those titles, which was quite interesting to me – especially the Earl of Strathearn bit – I wonder what that bestowment means. Moneywise. I am sure, there are still many old buildings and lots of land, that as of now belong to the boy. Nice wedding gift. Might also save lots of estate duty. If the Queen were liable to taxes at all. Which I doubt. Otherwise only longevity would save the Windsors from ruining themselves financially.

hotels-strathearn-scotland-1_1-800x800
Strathearn, Tayside, Scotland, click=source

Advertisements

5 thoughts on “titles

  1. (… der einzelne Riesenbaum bringt’s…)

    (… zur Zeit sind in allen Blogs coole Fotos… außer in meinem… ph…)

    (… ich wollte gerade fragen, was da der Quadratmeter kostet… aber meine Kenntnisse des Großbritischen reichen zumindest aus, um zu ahnen, dass es in dem gar artigem Texte da oben auch um “so was” geht… also behalte ich das lieber für mich… häff fann…)

    Like

    1. wahrscheinlich unbezahlbar, wo doch das meiste irgendwelchen lords und ladies und was nicht alles noch (siehe frischgebackener Earls of Strathearn) gehört. und die verkaufen nicht. niemals. wo sie’s doch ganz legal gestohlen haben (lesenswert; consider the lilies, Ian Crinchton Smith über die berühmt berüchtigten Highland Clearances, die zeit in der den crofters, den armen bauern befohlen wurde, an die Küste zu ziehen, damit die herren lords genügend land für die schafweide haben. Wolle zur herstellung von tweed und anderen tuchen war grad sehr gewinnbringend)

      Like

      1. Siehste: das mit den Lords und so habe ich – Ahnungs weise! – verstanden, hoho…

        Das Thema beschäftigt mich auch schon ‘ne mittlere Weile: Fontane (?) sagte mal, Sinn gemäß, hinter großem Reichtum stecke immer ein Verbrechen usw. – da ist wohl was dran, aber das gilt wohl häufig nur für die erste Generation… “die danach” werden dann immer differenzierter und kultivierter und sensibler usw. usw. usf., und dann kommen, in welcher Form auch immer, “Barbaren” (jedenfalls welche, die “draußen” sind, in welcher Form auch immer) und überrennen die “hoch Gezüchteten”… so in der Art…

        … es ist meine Absicht, staatlich unerkannter Demagoge zu werden… hüstel… nee, echt: da ist was dran, oder…

        Like

      2. da ist was dran. und es wird sich fortsetzen. ich denke allen ernstes, dass sich z.b. afrika und andere arme, ausgebeutete regionen, alsbald über den sog. “westen” hermachen werden um sich unseren gestohlenen reichtum einzuverleiben. es klappt ja nie, wenn wenige alles haben. und das ist gut so. ich hatte ewig diskussionen mit meinen amerikanischen freunden, die nicht verstehen konnten, warum ich als europäer kein problem damit habe, mit meinen abgaben die ca. 20% schwachen, kranken und unwilligen mitzutragen. und ich bestand darauf zu sagen, dies sein die einzige möglichkeit, den sozialen frieden zu wahren und einer sog. mittelschicht überhaupt raum zu geben.

        Like

      3. … glaube ich nicht… ich halte das eher für unwahrscheinlich, dass, hüstel, der Schwarze los marschiert… das ist wie mit den “Pennern”; ich habe mich schon öfter gefragt, warum die nicht irgendwohin “in warme Länder” wandern, auf die Kanaren z. B., wo ja auch noch “übrig gebliebene 68er” ab hängen… wenn die aber dazu die Energie aufbringen würden, dann wären sie ja (bald) keine Penner mehr. – Versteht das jemand, das ist Dialektik, hüstel; ich verstehe das, ich bin Teilzeit-Penner…

        Ich habe Fotos und Filme einer guten Bekannten gesehen, die in Afrika “vor Ort” war, in Gegenden, in denen die meisten Kinder schin mit Aids und/oder Tb auf die Welt gekommen sind – die marschieren nirgend wohin…

        Mann, gehts mir gut als universal Marginaler… – Bla.

        Häff fann!

        Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s